Buchen Sie jetzt für den Winter!

Liebe Gäste!

Bei uns ist es auch im Winter schön.Wir haben häufig Schnee, es gibt schöne Langlaufloipen und in Beerfelden gibt es sogar einen kleinen Lift!
Außerdem kann man im Thermalbad von Bad König auch im Winter die tolle Luft beim Schwimmen im Außenbecken genießen.

Wintersport

Wintersport in Michelstadt

Wenn in Michelstadt und im Odenwald Schnee liegt, bietet er jede Menge Sportmöglichkeiten für Wanderer, Langläufer und Rodler. Gerade in den Michelstädter Stadtteilen Vielbrunn und Würzberg gibt es jedes Jahr einige Schneetage, die zum Wintersport einladen. Dann werden Langlaufloipen gespurt und die vielen Hänge zum Rodeln präpariert. Die Wälder um Michelstadt laden zu Winterwanderungen ein. In romantischer Atmosphäre können Sie hier stundenlang wandern. Und die Ruhe im Schnee genießen. Einen Skischlepplift finden Sie in Beerfelden, 15 Kilometer von Michelstadt entfernt. Die Abfahrtsstrecke beträgt ca. 430 m.

Aktuelle Informationen zur Schneelage und Wintersportmöglichkeiten im Odenwald stellt die Odenwald Tourismus GmbH für Sie bereit.

Weihnachtsmarkt

Ein besonderes Besuchserlebnis in der Adventszeit ist jährlich der Michelstädter Weihnachtsmarkt.

Es sind über 100 Verkaufshäuschen in besonders schöner Holzbauweise, die in den Straßen und Gassen um das weltbekannte historische Fachwerk-Rathaus aus dem Jahre 1484 stehen. Vielseitig ist deren Angebot mit schönen Dingen, die als Geschenk- und Weihnachtsbedarf zum Schauen und Kaufen einladen. Auch für das leibliche Wohl der vielen Marktbesucher aus nah und fern ist bestens gesorgt. Es gibt viele leckere Sachen, deren Duft zum Probieren schon von weither einlädt. Der Ausschank von Heißgetränken jeder Art erfolgt in den bekannten Keramikbechern, deren Motive jährlich wechselnd eine schöne Erinnerung an den Marktbesuch sind.

Es gibt viele Markteinrichtungen in Holzbildhauer- und Drechslerarbeit, die von den Fachklassen der beruflichen Schulen des Odenwaldkreises künstlerisch hergestellt wurden und besondere Schmuckstücke sind. Da ist die Weihnachtskrippe mit lebensgroßer Darstellung der Weihnachtsgeschichte im Hof der historischen Kellerei. Ebenfalls dort dreht sich die Weihnachtspyramide mit ca. 7 m Höhe, deren Motive aus dem Erzgebirge weithin sichtbar sind. Lebensgroße Nussknackerfiguren sind Marktsymbole und zugleich Orientierung innerhalb des weitläufigen Marktbereiches. Ebenfalls als Großfiguren sind die Holzbildhauerarbeiten einer Singgruppe, mehrerer Räuchermännchen und einer große bunte Holzspieldose bekannt. Ganz neu ist eine Engelgruppe auf dem Markt.

Im Schenkenkeller in der Kellerei gibt es eine Vielzahl von Kunsthandwerk zu erleben. Dort haben auch die Holzbildhauer, Drechsler, Elfenbeinschnitzer und Tischler der beruflichen Schulen des Odenwaldkreises ihre Schauwerkstatt eingerichtet. Mit einer Schaubackstube ist die Bäckerinnung des Odenwaldkreises vertreten und lädt mit ihrem Angebot vieler Köstlichkeiten zum Verweilen und Aufwärmen an kalten Tagen ein. In das große Angebot des Marktes sind Erzeugnisse Odenwälder Landwirte einbezogen, die in Gemeinschaft Spezialitäten ihrer Betriebe anbieten.

Über allem liegt der Duft von gebrannten Mandeln, Weihnachtsbäckerei und Heißgetränken, die an vielen Marktständen zum gemütlichen Verweilen einladen. So wird der Weihnachtsmarktbesuch in Michelstadt zu einem besonderen Erlebnis. Mit einem täglichen Rahmenprogramm werden eine Vielzahl von Beiträgen zum Erfreuen von Kindern und Erwachsenen vorgestellt.

Michelstädter Weihnachtsmarkt - das besondere Erlebnis im Advent.

Öffnungszeiten:

Mittwochs bis freitags von 14.00 bis 20.00 Uhr
Samstags und sonntags von 11.00 bis 20.00 Uhr

Weiter lesen