Michelstadt

Das im Jahr 1484 gebaute Rathaus gilt als einer der originellsten Fachwerkbauten Deutschlands.

Michelstadt lädt zum Bummeln ein: Durch verwinkelte Gassen, entlang an bezaubernden Fachwerkhäusern und kleinen Geschäften mit schönen Dingen lässt es sich hervorragend spazieren. Mit den ersten Sonnenstrahlen können Sie die Leckereien der kleinen Cafés und traditionellen Gasthäuser der Altstadt auch draußen genießen.
Die einstige Ackerbürgerstadt hat eine wahre Berühmtheit in ihrer Mitte: Das Historische Fachwerkrathaus von 1484 wurde bereits auf einer Briefmarke verewigt. Mit seinen spitzen Giebeln und Erkertürmchen aus der Spätgotik gibt es dem Marktplatz eine ganz besondere Atmosphäre.
Aber es gibt noch mehr zu entdecken: Der Kellereihof, eine im Renaissancestil überbaute frühmittelalterliche Burganlage beherbergt heute das Odenwald- und Spielzeugmuseum mit seinen wechselnden Ausstellungen. Die Michelstädter Synagoge, heute ein Museum, ist eine der wenigen, die in der Region noch erhalten geblieben sind.

Quelle: http://www.tourismus-odenwald.de/erleben/kultur-erleben/staedte-schloesser-burgen/historische-staedte/michelstadt/